Preise ! ? Dazu ein paar Worte. 

Wir beraten Sie gerne in unserer Fahrschule. Vielleicht helfen Ihnen aber auch folgende Tipps zur Auswahl einer Fahrschule.
 

Wie find ich eine Fahrschule die mich gut ausbildet?

 

Höre dich um !
 

Frage bei deinen Geschwistern, deinen Freunden und Bekannten nach, wo und vor allem zu welchen Bedingungen sie die Führerscheinausbildung absolviert haben. So erfährst du auch, wie zufrieden sie mit der Fahrschule waren.
 

Informiere dich persönlich!

Wenn du eine Grobauswahl an in Frage kommenden Fahrschulen getroffen hast, solltest du dich mit diesen Persönlich in Verbindung setzen und die umfassend informieren. Dabei solltest du nach dem Ablauf der theoretischen und praktischen Ausbildung fragen und natürlich auch nach den Terminen, den Fahrzeugen, mit denen ausgebildet wird, und den Preisen.
 

Vorsicht beim Preisvergleich!!

 

Beachte bitte beim Preisvergleich, dass so manches, was auf den ersten Blick als " Sonderangebot" erscheint, leider keines ist und sogar in Preisen für andere Angebote der Fahrschule  

" versteckt " einkalkuliert sein können. D. h., du musst am Ende eventuell noch mehr bezahlen. Eine seriöse Fahrschule gibt dir gerne Auskunft über aufgeschlüsselte Preise.  

Einen " Festpreis " darf es nicht geben, denn was der Führerschein letztendlich kostet, hängt auch von der Qualität und Effektivität der Ausbildung ab. Jede Fahrschule die dir einen Festpreis anbietet, kann wohl nicht mit ihrer Ausbildung und Kompetenz überzeugen, sondern nur mit dem Preis. Dieses lässt tief blicken, da diese selber nicht von ihrer Qualität überzeugt sind. Ein Festpreis ist nicht nur unseriös sondern auch verboten! 

 

Du hast also das Recht, nach folgenden Punkten zu fragen.

  • Grundbetrag für die theoretische Ausbildung
  • Fahrstunden ( normale Fahrstunden und Sonderfahrten wie z. B. die Nachtfahrten
  • Vorstellung zur Prüfung für Theorie und Praxis
  • Gebühren für Behörden und dem Prüfer vom TÜV (Es gibt eine feste Gebührenverordung)
  • Weitere Kosten wie z. B. Lehrmaterial


 

Erkundige dich auch, welche Kosten auf dich zukommen könnten, falls du die theoretische und / oder praktische Prüfung nicht bestehen solltest.
 

 Wie wäre es mit einer Schnupper-Theoriestunde?

 

Wenn du schon einen Einblick in die Methodik einer Fahrschule gewonnen hast, wirst du besser beurteilen können, ob du dich dort wohl fühlst oder nicht. Bei dieser Gelegenheit kannst du die anderen Schüler nach ihrer Meinung über die Fahrschule fragen.

 

Achtung angehende Motorradfahrer!!

 

Falls du eine Motorradausbildung ( Klasse A ) absolvieren möchtest, ist es vorteilhaft, wenn dein Fahrlehrer selbst Motorrad fährt und dir die Grundfahraufgaben  

(Geschicklichkeitsübungen) auch vorführen kann! Durch das  

" Vormachen " des Fahrlehrers auf dem Motorrad wird die praktische Ausbildung viel effektiver für dich ablaufen.
 


 

Wir wünschen " Viel Erfolg" beim auswählen deiner Fahrschule.